Die 5 besten Selbstbräuner für Gesicht und Körper

Die Selbstbräuner sind die beste Methode für eine schöne und sichere Bräune ohne Sonne, die der Haut leider schadet und den Alterungsprozess beschleunigt. Wählen Sie jedoch einen guten Selbstbräuner, denn viele von ihnen wirken leider nicht und verleihen der Haut ein unnatürliches Aussehen. Unten finden Sie ein paar beachtenswerte Produkte.

Lavera Selbstbräuner für Gesicht und Körper

Das ist das Produkt mit Bio-Macadamiaöl und Bio-Sonnenblumenöl. Es verleiht der Haut eine natürliche Bräune, spendet ihr Feuchtigkeit. Der Selbstbräuner von Lavera ist natürlich und vegan, lässt sich einfach auf der Haut verteilen, hat einen schönen, angenehmen Duft und hinterlässt auf der Haut keine Flecken. Es ist ergiebig und für die Haut sicher.

Collistar Magic Face Drops Selbstbräunungscreme

Das ist ein sehr interessantes Kosmetikprodukt – das ist nämlich ein Konzentrat zur Gesichtspflege in Form von öligen Tropfen. Dank einer untypischen Formel, die aus Nussextrakt und einem speziellen Komplex besteht, bekommen Sie schneller eine natürliche, schöne Bräune. Diese Selbstbräunungscreme sichert einen schnellen, natürlichen Effekt ohne unästhetische Flecken. Das Produkt zieht blitzschnell in die Haut ein und enthält pflanzliche Extrakte (aus Soja und Mais), auch Vitamin E. Es verlangsamt den Alterungsprozess der Haut und wirkt feuchtigkeitsspendend.

Yves Rocher Selbstbräunungsmilch

Der Hersteller betont, dass das Produkt schonend wirkt. Das stimmt: Die Selbstbräunungsmilch von Yves Rocher sichert Ihnen eine schön gebräunte Haut, pflegt sie dabei, trocknet sie nicht aus und beschmutzt die Kleidung nicht. Das ist ein Selbstbräuner mit intensiv feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften. Das Produkt wurde um den Stranddistel-Extrakt bereichert.

La Roche-Posay Autohelios Selbstbräuner

Das ist ein leichtes Gel, das sich auf der Haut einfach verteilen lässt und die Haut pflegt. Es ist schonend und dabei wirksam, und die Bräune sieht natürlich aus. Die Zusammensetzung des Produkts wurde speziell für die Haut mit Neigung zu Allergien entworfen, die der Wirkung der UV-Strahlung nicht ausgesetzt werden kann.

Das Produkt spendet der Haut tiefenwirksam Feuchtigkeit, hat eine angenehme Konsistenz und basiert auf Thermalwasser aus La Roche-Posay, das für seine lindernden Eigenschaften bekannt ist. Das ist ein Selbstbräuner, der beim Auftragen keine Probleme bereitet.

Cla­rins, Con­cen­tre Te­in­te Au­to­-Bron­zant In­ten­se Selbstbräuner

Das ist ein untypischer Selbstbräuner für die Gesichts- und Dekolletéhaut. Es befriediget sogar diese Personen, die von einem Kosmetikprodukt viel erwarten: Das Produkt ist flüssig, hat eine dunkle Farbe und eignet sich für die Gesichts- und Dekolletéhaut. Es hat eine untypische Zusammensetzung – Sie finden hier eine Kombination von Dihydroxyaceton und Erythrulose, die eine natürliche, schöne Bräune sichert. Die Anwendung ist angenehm und beschmutzt die Hände nicht (das Produkt wird mit einem Wattepad aufgetragen).

Wie wird der Selbstbräuner richtig aufgetragen?

Jedes Kosmetikprodukt sollte auf saubere und trockene Haut aufgetragen werden – am besten nach einem Peeling, das die Haut glättet und das Einziehen des Produkts verbessert. Tragen Sie den Selbstbräuner auf saubere Haut gleichmäßig auf und beachten Sie dabei Knie, Ellenbogen und Knöchel, um Flecken zu vermeiden. Lassen Sie das Produkt einziehen und waschen Sie sich genau die Hände.

Schlagwörter: | | | | | | | | |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.