Alles was sie über die Gesichtsgrundierung wissen müssen

Die Kunst des Schminkens ist nicht einfach und braucht Jahre, um es zu perfektionieren. Wir experimentieren mit verschiedenen Produkten und es würde wahrscheinlich nicht einmal jemand merken, wenn es nicht die gewünschte Wirkung zeigt. Die Grundierung sollte perfekt aufgetragen werden, denn es kann Ihren gesamten Look ruinieren. Wissen Sie wie man die Richtige auswählt? Hier ist alles was Sie wissen müssen, um die perfekte Grundierung hinzubekommen.

itay-mineral-powder-foundation-gloowing

Schritt eins – Hautreinigung

Bevor Sie irgendwas auf Ihr Gesicht machen, müssen Sie sicherstellen, dass alles sauber und befeuchtet ist. Die effektivste Methode dafür ist die Gesichtsbürste. Damit können Sie alle toten Zellen und Unreinheiten entfernen, sodass das Make-Up besser auf Ihrer Haut hält. Dann sollte Sie Ihre Haut mit einer Feuchtigkeitscreme befeuchten. Nehmen Sie sich alle trockenen Stellen vor, besonders auf den Backen und um die Nasenlöcher herum. Sie wollen nicht, dass die Grundierung trockene Stellen in Ihrem Gesicht verursacht.

Schritt zwei – Passenden Farbton für Ihre Haut aussuchen

Es gibt unterschiedliche Hauttypen und jeder hat eigene Ansprüche. Wenn Sie trockene Haut haben, dann sollten Sie eine Öl-basierte Grundierung wählen. Bei glänzender Haut sollten Sie ein mattendes Make-Up benutzen. Auch die Stärke der Abdeckung muss ausgewählt werden. Wenn Sie viel verstecken müssen, dann sollten Sie das stärkste Puder oder einen guten Abdeckstift nehmen. Vergessen Sie nicht auf die Inhaltsstoffe zu achten, je mehr natürliche Stoffe, desto besser. Manche Hauttypen können allergisch auf verschiedene Inhaltsstoffe reagieren.

Schritt drei – Die richtige Schattierung finden

Es scheint unmöglich sein, die zu der Hautfarbe passende Grundierung zu finden. Aber das stimmt nicht. Die wichtigste Regel bei der Auswahl der richtigen Grundierung ist, dass Sie die Grundierung auf Ihrem Handrücken ausprobieren. Der Farbeindruck in Ihrem Gesicht kann sich durch künstliches Licht verschieben. Wenn das Produkt gut zu der Hautfarbe auf Ihrem Handrücken passt, dann haben Sie den richtigen Farbton gefunden.

Schritt vier – Benutzen Sie unterschiedliche Grundierung abhängig von der Jahreszeit

Sie werden selbst sehen, dass die Winter-Grundierung etwas zu hell für den Sommer ist. Am besten ist es, wenn Sie dasselbe Produkt in unterschiedlichen Helligkeiten besitzen. Dann ist es einfacher, sich der Jahreszeit ohne große Umstände anzupassen.

Schritt fünf – Nicht zuerst die Grundierung

Wenn Ihr Make-Up länger halten soll, dann können Sie die Grundierung nach dem Basis Make-Up auftragen. Sie werden schnell sehen, dass Ihr Aussehen auch am Abend noch frisch ist.

Schritt sechs – Die richtige Auftragung

Es ist von Person zu Person verschieden, jeder hat seine geliebte Methode. Flüssige Grundierung kann mit einem dicken Pinsel oder mit einem feuchten Make-Up Tuch aufgetragen werden. Cremige Grundierung sollte am besten mit den Fingern aufgetragen werden, um es etwas zu erwärmen und gleichmäßig auf der Haut zu verteilen.

Schlagwörter: | | |

Kommentare sind geschlossen.