Alkohol in Kosmetika: Ist er wirklich schädlich?

Einer der Inhaltsstoffe, der sich in vielen Pflegeprodukten befindet, ist Alkohol. Diese Substanz assoziieren wir in der Regel mit den austrocknenden und reizenden Eigenschaften. Es gibt jedoch auch solche Alkohole, die pflegende Eigenschaften haben. Wie ist es möglich?

Ethylalkohol und andere

In der Zusammensetzung tritt er unter folgenden Namen auf: Alcohol Denat, Ethanol oder Etyl Alcohol. Sein Derivat ist Isopropyl Alcohol. Das sind Alkohole, die die Haut entwässern und austrocknen können. Sie haben jedoch auch andere, positive Eigenschaften, denn solche Alkohole:

  • wirken antiseptisch in den Produkten für unreine Haut;
  • wirken antibakteriell in den Produkten zur Hand- und Fußpflege;
  • erleichtern das Einziehen von aktiven Substanzen;
  • wirken wie ein Konservierungsstoff in einer Konzentration von 20%.

Fettalkohole

Andere Namen sind: Cetearyl Alcohol, Cetyl Alcohol, Isocetyl Alcohol, Mirystyl Alcohol, Arachidyl Alcohol, Decyl Alcohol und Stearyl Alcohol. Manche Frauen finden, dass solche Substanzen auf die Haut ebenfalls reizend wirken. Sie irren sich, denn Fettalkohole:

  • sind Emollientien, die die Haut weich machen und glätten;
  • beeinflussen positiv die Konsistenz des Produkts;
  • rufen keine allergischen Reaktionen hervor;
  • beugen dem Wasserverlust vor;
  • hinterlassen auf der Haut eine okklusive Schicht;
  • machen die Haare weich und glätten sie.

Aromatische Alkohole

Sie verantworten in der Regel für den Duft. Das sind u.a.: Benzyl Alcohol (duftet nach Jasmin und wird auch als ein Konservierungsstoff verwendet), Cinnamyl Alcohol (duftet nach Hyazinthen), Amylcinnamyl Alcohol, Anise Alcohol. Sie können leider allergische und empfindliche Haut reizen.

Andere Alkohole

Sie haben im Namen kein Wort „Alkohol“. Das sind u.a. Glycerin, Sorbitol, Xylitol oder Mannitol. Sie sind Feuchthaltemittel, die das Einziehen von aktiven Substanzen beschleunigen, Feuchtigkeit spenden und wie Konservierungsstoffe wirken.

Schlagwörter: | | | | | |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.