7 Methoden gegen Schönheitsprobleme – kosmetische Tricks

Kosmetikfanatikerinnen kennen sehr gut die Mehrheit der kosmetischen Tricks. Beauty Hacks, also die weibliche Version von Life Hacks, sind einfache Methode, die Zeit zu sparen oder kreativ ein Problem zu lösen. Wir präsentieren 7 beste Tricks, die beim Schminken oder bei der Pflege helfen können. Kennen Sie sie?

make-up.jpg

#1 Aufplusternde Haare

Eine Rettung für das aufplusternde Haar kann eine Handcreme sein (die wir meistens in unserer Tasche tragen). Sie sollen eine kleine Menge der Creme in Händen verschmieren und in die Haare einreiben. Sie können zusätzlich die Strähnen zusammenbinden und unter eine Kapuze oder Mütze verstecken. Nach dem Lösen werden die Haare so ideal aussehen, wie vor dem Ausgehen.

#2 Störrische Haarsträhnen

Keine Frau mag die kürzen Härchen, nie glatt anliegen wollen. Die störrischen Strähnen können Sie dank der Zahnbürste und dem Haarlack kontrollieren. Eine Bürste besprühen Sie mit dem Lack und glätten die Strähnen. Sie werden sofort weniger sichtbar.

#3 Verflüchtigende Parfüme

Die Parfüme schlechterer Qualität können leider ziemlich schnell verflüchtigen. Wir können aber ihre Haltbarkeit verlängern. Der Körperteil, den Sie mit dem Parfüm besprühen wollen, soll früher mit einer kleinen Menge des beliebigen Pflanzenöls verschmiert werden (es muss geruchlos sein). Der Duft hält länger auf eine fettigen Haut.

#4 Zu harter Augenkonturenstift

Jede Frau weiß genau, wie schwierig es ist, einen perfekten Strich mit einem harten Konturenstift zu schaffen. Wir können aber ein bisschen die Formel des Produktes ändern. Halten Sie es nämlich 2-3 Sekunden lang über einem angezündeten Feuerzeug oder Streichholz. Danach wird der Stift weicher und intensiver.

#5 Zusammengeklebte Wimpern

Die durch eine zu große Menge der Wimperntusche zusammengeklebten Wimpern sehen besonders unästhetisch aus. Wir können etwas damit machen, ohne das ganze Make-up abzuschminken. Tragen Sie nämlich auf die Wimpern ein Tropfen eines Pflanzenöls mit einer alten gereinigten Bürste auf. Das kann auch das Wasser oder ein Spray zur Festigung der Schminke sein. Sie sollen damit die Wimpern kämmen. Fertig.

#6 Austrocknender Lippenstift

Ein Lippenstift in der idealen Farbe, die aber die Lippen austrocknet, kann wirklich jede Frau aus der Ruhe bringen. Werfen Sie das Kosmetikprodukt nicht weg, es gibt eine einfache Lösung. Vor dem Schminken verschmieren Sie auf den Lippen einen Pflegebalsam oder ein zartes Öl. Warten Sie jetzt, bis das Pflegeprodukt einzieht. Jetzt können Sie die schöne Farbe auftragen.

#7 Mangel an Rouge

Die Schminke für das Hinausgehen am Abend soll immer mit dem Rouge beendet werden. Es gibt unserem Gesicht das Leben nach dem ganzen Tag. Wenn Sie aber gerade kein Rouge sowie keine Alternative in der Kosmetiktasche besitzen, müssen Sie absolut nicht blass aussehen. Sie können nämlich einen Lippenstift oder die Lidschatten anwenden – unbedingt in einer matten Version und der angemessenen Farbe.

Schlagwörter: | | | | | | | |

Kommentare sind geschlossen.